Hopp oder Tropp
 

Datenschutzerklärung
Impressum




Anna de Lirium


Ab 13.10.2018

Anna de Lirium

Anna de Lirium, das ist i.KOMIK.
Das ist eine i.nteressante Mischung aus Musik, Clownerie und
Körperkomik.


Sie singt, sie tanzt, sie lässt die Sägen singen, jagt die Ukulele durch den Verstärker, meistert die Tasten des Klaviers und spricht fließend pantomimisch. Manchmal sagt sie sogar etwas. Etwas witziges. Wenn sie nicht singt.


Anna de Lirium, das ist die I.kone der i.KOMIK.


Das ist die i.mposante Künstlerin Tanja Simma. Ausgebildet an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und an der "École de Mime et Clown" in Frankreich, machte sie schnell Eindruck als Österreichs erste weibliche Künstlerin im CIRQUE DU SOLEIL. Sie sorgte als mehrjähriges Ensemblemitglied bei PALAZZO für Humor mit kulinarischem Nährwert, war Mitbegründerin des Theater Olé, dem ersten Wiener Clowntheater, und ist der Motor ihrer eigenen "Comicompany". Als eine der Säulen im Team der „Rote Nasen Clowndoctors“ lässt sie nicht nur Kinderaugen leuchten.


Anna de Lirium, das ist i.KOMIK vom Fach. Das ist i.nternationale Kunst für globalisierte Lachmuskeln. Als Solokünstlerin unter der Regie von Clownlegende Jango Edwards (“King of Fools”) und Andreas Simma (Théâtre du Soleil) spielte sich Tanja Simma als Anna de Lirium in die Herzen der Menschen und auf die Bühnen der Welt.
Internationale Festivals von Südamerika bis Skandinavien reißen sich bereits um sie.



Eintritt € 20.- Freie Platzwahl


Termine
Kartenreservierung



Pubertät

Pubertät
Ab 21.04.2018


Mit Edi Jäger


Autorin: Josefina Vázquez Arco. / Regie: Fabian Kametz


Live-Musik & Songs: Robert Kainar, dr, voc / Chris Neuschmid, guit, voc / Magdalena Köchl, voc


„So viel gelacht habe ich selten im Theater! Ein wunderbares Stück, großartig gespielt, und gleichzeitig eine berührende Auseinandersetzung mit einem Thema, das uns alle betrifft.“ (René Freund, Autor)


In einem Tattoo- und Piercingstudio wartet ein Vater auf seine pubertierende Tochter und berichtet von Freud und Leid, Wahn und Witz mit angehenden Erwachsenen. Während seiner Kindheit wollte er Astronaut werden. Aber die Zukunft hatte andere Pläne für ihn, die Abenteuer im Weltall sind nichts im Vergleich zur Vaterschaft. Konflikte und skurrile Situationen werden auf der Bühne lebendig - und eine große Frage taucht auf: An welchem Punkt habe ich mich in meinen Vater verwandelt?


das stück „Pubertät“ widmet sich dem Thema berührend, mitreißend und humorvoll. Deswegen verwundert es wenig, dass sich Teenager-Gruppen, SchülerInnen und Lehrlinge ebenso begeistert zeigen wie vor allem Eltern und Lehrer, die tröstlich und genussvoll erkennen, dass sie in diesem Ausnahmezustand nicht alleine sind. Kongenial unterstützt von exzellenten Live-Musikern, einer „pubertierenden“ Sängerin und homöopathischen Beruhigungstropfen kämpft sich ein Vater durch den Dschungel Pubertät. Er erforscht diesen mysteriösen Kontinent und die seltsamen Rituale des „Aliens“, das urplötzlich im Körper seiner Tochter haust. Einfühlsam berichtet das Stück über die herausfordernden Erlebnisse mit Pubertierenden, erhellt Konflikte mit tiefgründigen Einsichten und unterhält auf geradezu furios komische Weise.

Spieldauer ca. 90 Minuten – keine Pause

Essen und Trinken im VINDOBONA vor der Vorstellung möglich. Bestellungen für à la carte Küche im Saal werden zwischen 18:30 Uhr und 19:30 Uhr angenommen.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=TFxQC0mbXHE


Termine
Kartenreservierung




KRAWUTZI KAPUTZI - STRENGSTES JUGENDVERBOT!

KRAWUTZI KAPUTZI - STRENGSTES JUGENDVERBOT!
Ab 01.04.2019


Ein Sozialdrama


Mit: Pezi, Minki, Großvati, Helmi, Drache Dagobert, Mimi, Kasperl, Tintifax, Zwerg Bumsti und vielen anderen Helden aus unserer Kindheit.


Eines Nachts schweißgebadet aus einem Alptraum erwacht: Was ist aus den Helden meiner Kindheit geworden? Was aus Pezi, dem Bären? Dem Großvati? Der Minki? Was ist aus Fips geworden und was aus Helmi ? Wo ist der Drache Dagobert und wo der Kasperl höchstpersönlich? Hat Fortuna es gut gemeint mit ihnen? - Krawutzi Kaputzi !!


Einfach war es nicht, aber nach langen Recherchen ist es gelungen, sie alle aufzuspüren und zu einem einmaligen und sensationellen Bühnenauftritt im Kabarett Vindobona zu bewegen. Manch einer hat sich geziert, andere haben nur auf die Gelegenheit gewartet.


Soviel sei verraten: Pezi hat sein Boku-Studium noch immer nicht abgeschlossen, umso mehr kennt er sich aus bei den Frauen. Grossvati hat zwei Schlaganfälle hinter sich, und da er erst mit 60 begonnen hat für seine Pensionsversicherung einzuzahlen, steht er noch immer in seinem Geschäft. Minki, die graue Maus, ist die fescheste Katz´ von Meidling. Fips ist beruflich erfolgreich und schwul, aber niemand in seiner Umgebung weiß von dem einen noch von dem anderen.


Das Kultcomedymusical von Johannes Glück kehrt zurück!



Termine
Kartenreservierung